logo_ups.gifmenno.jpg

 

Die Kooperative Gesamtschule "Ulrich von Hutten" begann mit dem Jahr 2012 sich für eine Mitgliedschaft im UNESCO Schulnetzwerk zu interessieren, da wir feststellten, das viele der Leitlinien und Gedanken des Netzwerkes schon in unserer täglichen Unterrichtsarbeit integriert waren.

 

Wir entwarfen also ein Arbeitsprogramm und stimmten in den entsprechenden Gremien der Schule über die Aufnahme des Titelkampfes ab.
Wir arbeiteten zwei Jahre als interessierte Schule im Netzwerk mit.

 

Inzwischen ist es uns gelungen, durch engagiertes Arbeiten der Lehrer, Schüler und Eltern diesen Status in den Status einer mitarbeitenden Schule umzuwandeln.

 

Die Urkunde dazu bekamen wir am 28. Mai 2015 überreicht.

 

Aber bis zur anerkannten UNESCO-Projektschule ist es noch ein weiter Weg, den wir sicher in Zusammenarbeit mit allen und mit vielen bewährten und neuen Ideen meistern werden.

 

einleitung.jpg

Ziele und Schwerpunkte von UNESCO-Projektschulen:

  • Menschenrechtsbildung
  • Demokratie- und Friedenserziehung
  • Interkulturelles Lernen
  • Globales Lernen
  • Umweltbildung
  • Bildung für nachhaltige Entwicklung



Datenschutzerklärung